Katastrophen und Diversität

Das Leben auf der Erde wurde durch Katastrophen weitaus stärker und nachhaltiger geprägt, als durch alle anderen evolutionären Ereignisse. Jede Erschütterung, jede Vernichtung, jede Katastrophe hat letztlich entscheidende Kettenreaktionen ausgelöst, an deren Ende eine neue Arten-Diversität stand.

Was für das Leben im Großen gilt, das gilt auch für jedes Leben im Kleinen. Auch hier geschehen Erschütterungen, Vernichtungen und Katastrophen. Aber bedeutet es das Ende? Nein! Vielmehr bedeutet es jedes Mal den Anfang von etwas Neuem. Eine Kettenreaktion, ausgelöst von unserem Willen zu Veränderung, Verbesserung und Weiterentwicklung, an deren Ende eine neue Vielfalt an Erfahrungen steht

Lebens- und Überlebensstrategien, gelernt von Pachamama.

Life on Earth has been shaped by catastrophes far more strongly and sustainably than by any other evolutionary events. Every shock, every annihilation, every catastrophe has ultimately triggered decisive chain reactions, culminating in a new diversity of species .

What applies to life on a large scale, that also applies to every life on a small scale. Here, too, there are shocks, annihilations and catastrophes. But does it mean the end? No, it doesn’t! Rather, it always means the beginning of something new. A chain reaction triggered by our will to change, improve and develop and culminating in new diversity of experiences.

Life and survival strategies, learned from Pachamama.

Du magst vielleicht auch