Mein Herz

Am Boden liegend ist es aufgestanden,
um nicht weiter zu leiden, sondern sich und mich, die Welt zu verwandeln;
Ein Abenteuer, einst unerwartet
erzwungen gestartet;
Auf dem Weg neues Leben und Inspiration eingeatmet.
Verträumt wie der Mond und hoffnungsfroh wie ein Kind;
Der flüsternde Wind,
neue Träume mit sich bringt.
Mein Herz: Schwingt.

Freudiges Pfeifen auf Straßen, auf Wiesen, Bergen, im Wald;
Der Sound des Lebens in all seiner bunten Gestalt;
Ein verzückend ekstatischer Duft,
Dich ruft,
Der Hauch von Glück liegt in dieser Luft.
Verträumt wie der Mond und hoffnungsfroh wie ein Kind;
Der flüsternde Wind,
neuen Melodien mit sich bringt.
Mein Herz: Singt.

Mit Anlauf ganz hoch, in den Himmel hinein,
• dort wartet die Freiheit, kein Kampf, kein Hass und kein Pain;
Auf einem schwebenden Teppich hinfort,
immerzu dort,
erreichen wir Träume und Menschen, jeden noch so erdenklichen Ort.
Verträumt wie der Mond und hoffnungsfroh wie ein Kind;
Der flüsternde Wind,
neue Begegnungen mit sich bringt.
Mein Herz: Springt.

Ein Leben im Moment, im Hier und im Jetzt,
zersplittert es war, mein Herz nun neu ist zusammengesetzt;
Mit Regenbogen-Farben in den Himmel gemalt,
Lächelnd erstrahlt,
erwärmt alle Sinne, die zuvor vom Dolchstoß so kalt.
Verträumt wie der Mond und hoffnungsfroh wie ein Kind;
Der flüsternde Wind,
neue Liebe mit sich bringt.
Mein Herz: Gewinnt. 🙂

Verzaubert die Seele, es klingt fast verrückt,
neue Träume erschaffen, der Neustart geglückt.
Ein Kapitel beendet, das alte Buch zur Seite gelegt;
Um neue Geschichten zu schreiben ist es niemals zu spät.

Nach Dingen, die enden,
entstehen ganz neue Legenden.
Mein Herz: Wird niemals aufhören, Liebe und Hoffnung zu schenken!

Ein Leben als immerzu träumender Held,
Einzig und allein die Liebe formt und regiert diese Welt!

Du magst vielleicht auch