Stardust

We all consist of stardust. The calcium in our bones, the carbon in our hair and the oxygen in our lungs were created long before our galaxy or our planet were born.

Weiterlesen

Der äußere Bezugsrahmen

Frei nach Galileo Galileis Relativitätsprinzip: Steige in eine Box, die auf dem Anhänger eines Autos steht. Gestalte sie ganz nach deinen Präferenzen aus: Deine Farben, deine Möbel, deine Bilder, deine Musik, deine Freunde. Schließe die Box und beobachte dich und das Verhalten darin. Beschreibe, was du siehst. Und nun frage ich dich: Bewegt sich das Auto? Du weißt es nicht! Abgeschottet und ohne äußeren Bezugsrahmen können wir uns nicht orientieren. Ohne Verbindung nach draußen weißt du nicht, ob du dich bewegst oder ob du still stehst. Nun stell dir vor, die Box ist deine Seele. Öffne und verknüpfe sie mit […]

Weiterlesen

Die großen Fünf

Wenn du aufgeschlossen durchs Leben schreitest, dann wirst du feststellen, dass dich wertvolle Ideen und Konzepte finden. Du musst dafür nicht mehr tun, als deine Umwelt achtsam und bewusst wahrzunehmen. Vor nicht allzulanger Zeit fand ein Buch und damit auch ein Konzept den Weg zu mir, das mich sehr inspirierte und mithin meine Handlungen und Entscheidungen – die Kleinen des Alltags wie die Großen des Lebens – beeinflusst: „The Big Five for Life“ von John Strelecky. Die Idee der „Big Five for Life“ ist verblüffend einfach: Definiere fünf Ziele, die du in deinem Leben erreichen möchtest. Fünf Dinge, die du […]

Weiterlesen

Du bist

Du bist, was du bist; was du denkst; was du siehst; was du fühlst; was du tust; wie du andere Menschen behandelst, die Natur, dein Herz. Du bist, was du entscheidest zu sein. Nur du. Du bist deine Worte, deine Ideen, deine Träume. Du bist du. Und nichts anderes. Nicht sie, nicht er, nicht ich. Zusammen sind wir wir, alleine bist du du. Nur du. Du bist. Ganz wunderbar. Du. You are You are what you are; what you think; what you see; What you feel; what you do; how you treat other people, the nature, your heart. You are […]

Weiterlesen